27.08.2021 20:30
Beendet
Borussia Dortmund
3:2
1899 Hoffenheim
0:0

Liveticker

90
22:32
Fazit:
Borussia Dortmund kehrt durch einen 3:2-Heimsieg gegen die TSG 1899 Hoffenheim in die Erfolgsspur zurück. Nach dem torlosen Pausenunentschieden rissen die Schwarz-Gelben in der 49. Minute durch Reynas die Führung an sich. In der Folge waren die Kraichgauer das aktivere Team und ließen durch Kramarić eine Chance der höchsten Kategorie ungenutzt (60.); Augenblicke später gelang ihnen durch Baumgartner der Ausgleich (61.). Der BVB gab darauf eine optimale Antwort: Nach Gelegenheiten durch Malen (67.) und Akanji (68.) brachte ihn Bellingham wieder nach vorne (69.). Die Hoeneß-Truppe erzwang in der Schlussphase noch etliche Szenen im gegnerischen Strafraum und in der letzten regulären Minute durch Joker Dabbur tatsächlich den Treffer zum vermeintlichen Unentschieden. Unermüdliche Westfalen schlugen aber durch Haaland noch zurück (90.+1) und retteten den knappen Vorsprung daraufhin mit Mühe über die Ziellinie. Borussia Dortmund tritt nach der Länderspielpause bei Bayer Leverkusen an. Die TSG 1899 Hoffenheim empfängt den 1. FSV Mainz 05. Einen schönen Abend noch!
90
22:28
Spielende
90
22:28
... Kramarić lupft den Ball über die schwarz-gelbe Mauer zu Posch. Der holt zum Schuss aus, kann von diesem aber durch Witsel abgehalten werden. Direkt nach dieser Szene ertönt der Schlusspfiff.
90
22:27
Nach Wolfs Foul an Dabbur gibt es einen weiteren Freistoß für die TSG, der sich für einen direkten Versuch eignet...
90
22:25
Kann die TSG ein drittes Mal zurückschlagen? Zweieinhalb Minuten des Nachschlags sind noch übrig.
90
22:22
Erling Haaland
Tooor für Borussia Dortmund, 3:2 durch Erling Haaland
Haaland lässt alle Dortmunder ausflippen! Nach Baumanns tollen Paraden gegen die Kurzdistanzschüsse von Wolf und Moukoko hämmert der Norweger den Ball vom linken Fünfereck durch zahlreiche Hindernisse hindurch in die obere linke Ecke.
90
22:21
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
Der Nachschlag im Signal-Iduna-Park soll 300 Sekunden betragen.
90
22:20
Munas Dabbur
Tooor für 1899 Hoffenheim, 2:2 durch Munas Dabbur
... und der bringt der TSG den späten Ausgleich ein! Rudys Flanke verlängert Akpoguma am kurzen Pfosten per Kopf vor die lange Ecke. Zwei Meter vor der Linie muss der unbewachte Dabbur nur noch den linken Fuß hinhalten.
89
22:20
Posch holt über rechts gegen Reus einen Eckball heraus...
88
22:18
Haaland aus spitzem Winkel! Der Norweger schafft es über halbrechts nach Wolfs Hackenpass in den Sechzehner und schnüttelt dort Posch ab. Er schießt aus gut zwölf Metern knapp an der linken Stange vorbei.
87
22:17
Dortmund macht vor allem auf der rechten Abwehrseite nicht den sichersten Eindruck, kann regelmäßige Hoffenheimer Durchbrüche nicht verhindern. Eine scharfe Flanke Raums verpast Dabbur im Zentrum nur knapp.
85
22:15
Dabbur kommt auf Gästeseite für den angeschlagenen Geiger. Beim BVB ersetzen Passlack und Moukoko Guerreiro und Neuzugang Malen.
84
22:15
Youssoufa Moukoko
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Youssoufa Moukoko
84
22:14
Donyell Malen
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Donyell Malen
84
22:14
Felix Passlack
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Felix Passlack
84
22:14
Raphaël Guerreiro
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Raphaël Guerreiro
83
22:13
Munas Dabbur
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Munas Dabbur
83
22:13
Dennis Geiger
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Dennis Geiger
82
22:13
Haaland fast mit der Entscheidung! Der Ex-Salzburger zieht einer Ablage Malens aus mittigen neun Metern mit dem linken Spann ab. Baumann pariert in der halblinken Ecke zur Seite.
81
22:11
Ohne drittes Tor steht der Rose-Auswahl noch eine anstrengende Schlussphase bevor. Hoffenheim schnürt sie an ihrem Sechzehner ein und schafft es fast mit jedem Angriff in die Nähe von Kobels Kasten.
78
22:08
Die Kraichgauer geben sich noch nicht geschlagen, drängen mit aller Macht auf den zweiten Ausgleichstreffer. Sie bewegen sich im zweiten Durchgang hinsichtlich der Spielanteile mindestens auf Augenhöhe mit dem BVB.
75
22:05
... Kramarić verlangt Kobel alles ab! Der Kroate schlenzt den Ball aus 20 Metern mit dem rechten Innenrist auf den linken Winkel. Dort verhindert Kobel mit den Fingerspitzen der rechten Hand den Einschlag.
74
22:04
Nach Dahouds Foul an Kramarić bekommt die TSG im halbrechten Offensivraum einen Freistoß in bester Lage zugesprochen...
73
22:03
Für den angeschlagenen Torschützen Bellingham geht es nicht weiter. Er macht Platz für Wolf.
72
22:03
Marius Wolf
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Marius Wolf
72
22:03
Jude Bellingham
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Jude Bellingham
71
22:02
Guerreiro bricht über links durch, tankt sich in den Strafraum und schießt aus spitzem Winkel auf die kurze Ecke. Baumann deckt die linke Seite gut ab und pariert mit dem linken Fuß.
70
22:01
Sargis Adamyan
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Sargis Adamyan
70
22:01
Jacob Bruun Larsen
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Jacob Bruun Larsen
70
22:00
Mijat Gaćinović
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Mijat Gaćinović
70
22:00
Christoph Baumgartner
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Christoph Baumgartner
69
21:59
Jude Bellingham
Tooor für Borussia Dortmund, 2:1 durch Jude Bellingham
Dotmund ist wieder vorne! Nach Guerreiros Flanke von der linken Außenbahn köpft Raum unglücklich vor die Füße Bellinghams. Der junge Engländer knallt die Kugel aus 14 Metern mit dem rechten Spann unhaltbar in die untere linke Ecke.
68
21:58
Etwas zu hoch von Akanji! Der Schweizer ist am kurzen Fünfereck Adressat einer Eckstoßflanke Brandts von der linken Fahne. Er lässt den Ball über die Stirn in Richtung langer Ecke gleiten. Er rauscht Zentimeter über die Latte hinweg.
67
21:58
Malen aus der zweiten Reihe! Am Ende eines schnellen Gegenangriffs der Schwarz-Gelben zieht der Niederländer von halblinks nach innen und befördert den Ball bei zugestellter Schussbahn aus 18 Metern auf die kurze Ecke. Baumann taucht ab und rettet mit der linken Hand.
65
21:55
Torschütze Reyna, mittlerweile mit den Kräften am Ende, verabschiedet sich als erster Akteur in den vorzeitigen Feierabend. Brandt betritt den Rasen.
64
21:54
Julian Brandt
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Julian Brandt
64
21:54
Gio Reyna
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Gio Reyna
61
21:52
Christoph Baumgartner
Tooor für 1899 Hoffenheim, 1:1 durch Christoph Baumgartner
Hoffenheim belohnt sich mit dem Ausgleichstor! Nach Rudys flacher Verlagerung auf die halbrechte Seite überspielt Geiger mit seinem Steilpass zwei Schwarz-Gelbe. Baumgartner feuert den Ball aus spitzem Winkel und gut zwölf Metern in die untere linke Ecke.
60
21:50
Kramarić mit der Riesenchance zum Ausgleich! Gegen nach langer Zeit mal wieder aufgerückte Hausherren rennt der Kroate nach Baumgartners Steilpass aus der eigenen Hälfte alleine auf den Dortmunder Kasten zu. Er will aus vollem Lauf und 15 Metern in die rechte Ecke vollenden, doch Kobel pariert mit dem linken Bein.
57
21:47
Hoffenheim ist darum bemüht, schnell auf das Gegentor zu antworten. Der Gast zeigt sich unbeeindruckt vom Gegentreffer und hält den Schwerpunkt des Geschehens kurz vor der Stundenmarke tief in der Dortmunder Hälfte.
54
21:44
Thomas Meunier
Gelbe Karte für Thomas Meunier (Borussia Dortmund)
Meunier erwischt Rudy während eines Zweikampfs mit dem rechten Ellenbogen im Gesicht. Bei der nächsten Unterbrechung kassiert der Belgier die Gelbe Karte.
52
21:43
Der BVB setzt sich in der Live-Tabelle an die Spitze, könnte von dieser aber natürlich schon morgen wieder verdrängt werden. Mit sieben Toren verfügt er zu diesem Zeitpunkt zudem über die beste Offensive der Bundesliga.
49
21:39
Gio Reyna
Tooor für Borussia Dortmund, 1:0 durch Gio Reyna
Reyna lässt die Schwarz-Gelben jubeln! Der durch Reus im offensiven Zentrum in Szene gesetzte Bellingham steckt an die mittige Sechzehnerkante zum Amerikaner durch. Der zirkelt den Ball ohne echten Verteidigerdruck aus 17 Metern mit dem rechten Innenrist in die untere rechte Ecke.
48
21:39
Wieder erwischen die Kraichgauer den besseren Start, machen diesmal mit einigen scharfen Flanken Betrieb im gegnerischen Strafraum.
47
21:38
Während Marco Rose in der Pause auf personelle Umstellungen verzichtet hat, lässt Sebastian Hoeneß Stiller in der Kabine und ersetzt ihn durch den offensiveren Rutter.
46
21:36
Willkommen zurück zum zweiten Durchgang im Signal-Iduna-Park! Dortmund hat infolge des schwungvollen Beginns der TSG die Kontrolle übernommen und lange Zeit keine Nadelstiche der Gäste mehr zugelassen, doch im Chancenverhältnis schlagen sich die Feldvorteile bislang überhaupt nicht nieder. Kann sich der BVB nach dem Seitenwechsel belohnen oder gibt es nach der Pleite in Freiburg den nächsten Rückschlag?
46
21:36
Georginio Rutter
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Georginio Rutter
46
21:35
Angelo Stiller
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Angelo Stiller
46
21:35
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:19
Halbzeitfazit:
0:0 steht es zur Pause der Freitagabendpartie zwischen Borussia Dortmund und der TSG 1899 Hoffenheim. Nach einer harten, aber auch unterhaltsamen, weil sehr offenen geführten Anfangsphase mit zwei Gelben Karten gegen die Kraichgauer sowie einem Pfostentreffer der Gäste (3.) und einer sehr guten Konterchance der Hausherren (4.) verzeichnete der BVB klare Ballbesitzvorteile, ohne diese mangels Durchschlagskraft in weitere klare Abschlüsse umwandeln zu können. Die Hoeneß-Auswahl verteidigte zwar tief und wurde immer passiver, tat dies am eigenen Sechzehner aber ziemlich konzentriert und ließ in Kombination mit der fehlenden Präzision in der Offensive des Rose-Teams überwiegend nur im Ansatz brenzlige Situationen zu. Nachdem die TSG aus dem Nichts durch Baumgartner nur hauchdünn an der Führung vorbeigeschrammt war (39.), konnte sich der BVB durch Bellingham noch einen gefährlichen Schuss erarbeiten (40.). Bis gleich!
45
21:19
Ende 1. Halbzeit
45
21:17
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
Durchgang eins im Signal-Iduna-Park soll um 120 Sekunden verlängert werden.
44
21:16
... Reynas lange Ausführung ist für Haaland bestimmt. Der Norweger schätzt die Flanke etwas falsch ein und unterläuft sie.
43
21:15
Ein abgefälschter Distanzschuss Dahouds bringt dem BVB seine dritte Ecke von der linken Fahne ein...
40
21:14
Bellingham gegen Baumann! Der junge Engländer zieht vom linken Strafraumeck ansatzlos mit dem linken Spann ab. Bei schlechter Sicht kann Hoffenheims Keeper schnell abtauchen und den Ball stoppen. Im Nachfassen ist er dann vor Malen zur Stelle.
39
21:11
Aus dem heiterem Himmel hat Baumgartner das 0:1 auf dem Fuß! Am Ende eines Vorstoßes über halbrechts steckt Bruun Larsen steil zum Österreicher durch, der den herauslaufenden Kobel aus gut zehn Metern mit einem schnellen Rechtsschuss überwinden will. Kobel pariert mit dem rechten Fuß.
38
21:11
Dortmund kann schnellere Kombinationen mit ganz wenigen Kontakten mittlerweile häufiger auf den Rasen bringen; meist gelingen diese über die linke Seite. Die schwarz-gelbe Führung liegt in der Luft.
36
21:08
Mahmoud Dahoud
Gelbe Karte für Mahmoud Dahoud (Borussia Dortmund)
Dahoud kommt im Mittelfeld bei erhöhtem Tempo einen Schritt zu spät gegen Baumgartner. Als erster Dortmund bekommt er eine persönliche Strafe aufgebrummt.
35
21:08
Haaland bringt sich in Stellung! Der Norweger lauert nach einem Flugball Reus' vom linken Strafraumeck am langen Pfosten. Bei leichter Rücklage nickt er aus gut fünf Metern nicht weit an der linken Stange vorbei.
34
21:05
Reyna kann zwar Meuniers hohe Hereingabe vom rechten Flügel erreichen, doch bei enger Bewachung durch Vogt bringt er ebenfalls nur einen harmlosen Kopfstoß zustande. Der Ball fliegt aus acht Metern links daneben.
32
21:03
Haaland erreicht Guerreiros Flanke von der linken Außenbahn im Sechzehnerzentrum zwar vor Posch, produziert mit der Stirn aber nur eine Bogenlampe, die in der linken Ecke leichte Beute für Baumann ist.
30
21:02
Nach einer ungefährlichen schwarz-gelben Ecke kontert die TSG über Baumgartner. Der Österreicher treibt den Ball über rechts temporeich nach vorne und sucht Kramarić mit einer hohen Verlagerung in das Zentrum. Das Anspiel ist zu niedrig geraten und wird durch Witsel abgefangen.
28
21:00
Reus zieht ab! Infolge eines Einwurfs vom rechten Flügel legt Reyna am Strafraumeck für seinen Kapitän quer, der sich aus 17 Metern mit einem Rechtsschuss probiert. Der rauscht wegen starker Rücklage weit über den Gästekasten hinweg.
26
20:59
Malen schlägt auf der tiefen linken Seite einen Haken und schafft so einen Passweg in den Sechzehner. Der bediente Reyna legt für Reus ab, der durch eine beherzte Grätsche Baumgartners von einem Schuss aus mittigen neun Metern abgehalten wird - Referee Zwayer reicht das Einsteigen nicht für einen Strafstoßpfiff.
23
20:55
Reyna bringt einen Eckball von der linken Fahne mit viel Effet vor den kurzen Pfosten. Nachdem Bellingham dort verpasst hat, kann Akpoguma den Ball per Kopf aus der Gefahrenzone befördern.
20
20:51
Dennis Geiger
Gelbe Karte für Dennis Geiger (1899 Hoffenheim)
Geiger verhindert mit einem längeren Griff an Malens linke Schulter, dass dieser ihm entwischen kann. Auch das Hoffenheimer Eigengewächs handelt sich eine Gelbe Karte ein.
18
20:50
Der BVB baut seine Ballbesitzquote deutlich aus, doch in Sachen Raumgewinn ist weiterhin viel Luft nach oben. Die nun etwas zurückhaltenderen Kraichgauer verhindern, dass die Schwarz-Gelben zwischen die Linien gelangen.
15
20:47
Dem Sieger der Freitagspartie winkt übrigens die Tabellenführung, denn sowohl der BVB als auch die TSG würde den aktuellen Spitzenreiter VfL Wolfsburg mit einem Dreier überflügeln. Hoffenheim würde übrigens sogar mindestens bis Sonntag Rang eins innehaben.
12
20:44
Das Rose-Team kann eine erste längere Phase tief in der gegnerischen Hälfte einstreuen. Es mangelt aber noch an der nötigen Genauigkeit im Zusammenspiel, um gegen eine geordnete Abwehr in abschlussreifen Positionen aufzutauchen.
9
20:41
Akanji mit dem Kopf! Der Schweizer schraubt sich nach Guerreiros scharfer Hereingabe von der linken Außenbahn am Elfmeterpunkt höher als Bewacher Posch. Er nickt mittig auf den Kasten; Baumann ist im Nachfassen zur Stelle.
7
20:39
Stefan Posch
Gelbe Karte für Stefan Posch (1899 Hoffenheim)
Auch Posch holt sich eine frühe Verwarnung an. Mit seiner Grätsche gegen Dahoud kommt der Österreicher im Mittelfeld deutlich zu spät. Referee Zwayer kommt nicht umhin, die zweite Gelbe Karte zu zücken.
6
20:38
Die Hoeneß-Auswahl startet sehr mutig in den Abend, attackiert den schwarz-gelben Aufbau sehr früh. Sie traut sich heute den zweiten Sieg im zweiten Auswärtsspiel der Saison zu.
4
20:37
Der BVB antwortet mit einer sehr guten Konterchance! Gegen aufgerückte Kraichgauer nimmt Haaland im Mittelfeld an Fahrt auf und schickt Reyna steil in den linken Halbraum. Bei enger Verfolgung durch Posch zieht der Amerikaner aus gut 14 Metern in Richtung flacher rechter Ecke ab. Baumann ist schnell unten und stoppt den Ball.
3
20:34
Kramarić scheitert am Aluminium! Der mit einem halbhohen Anspiel auf der linken Sechzehnerseite bediente Rudy flankt vor den langen Pfosten. Kramarić nickt aus gut acht Metern im hohen Bogen auf die linke Ecke und trifft den Pfosten.
1
20:32
Christoph Baumgartner
Gelbe Karte für Christoph Baumgartner (1899 Hoffenheim)
Schiedsrichter Zwayer ist direkt gefordert! Baumgartner trifft Witsel Augenblicke nach dem Anpfiff im Luftduell mit dem linken Ellenbogen im Gesicht. Nach neun Sekunden kassiert der Österreicher die Gelbe Karte.
1
20:32
Dortmund gegen Hoffenheim – Durchgang eins im Signal-Iduna-Park ist eröffnet!
1
20:32
Spielbeginn
20:28
Soeben haben die Mannschaften vor 25000 Zuschauern den Rasen betreten.
20:02
Bei den Blau-Weißen, die beim jüngsten Vergleich mit dem BVB Mitte Februar im ehemaligen Westfalenstadion nach zwischenzeitlicher Führung ein 2:2-Unentschieden ergatterten und die in der laufenden Saison nur 3,7 Torschüsse für einen Treffer benötigen, stellt Coach Sebastian Hoeneß nach dem 2:2-Heimunentschieden gegen den 1. FC Union Berlin einmal um. Geiger verdrängt Dabbur auf die Bank.
19:57
Auf Seiten der Schwarz-Gelben, die gegen die TSG nur eines der letzten sieben Bundesligaspiele für sich entschieden und die seit Anfang April sämtliche Heimspiele in der nationalen Eliteklasse bei durchschnittlich 3,4 Toren gewannen, hat Trainer Marco Rose im Vergleich zur 1:2-Auswärtsniederlage beim SC Freiburg zwei personelle Änderungen vorgenommen. Anstelle von Schulz (Muskelverletzung) und Passlack (Bank) beginnen
19:47
Die TSG 1899 Hoffenheim ist als ungeschlagener Tabellenzweiter nach Westfalen gereist. Dem 4:0-Starterfolg beim FC Augsburg ließ er ein 2:2-Heimremis gegen den 1. FC Union Berlin folgen. Einen frühen Rückstand (10.) wandelte er durch die Treffer Akpogumas (14.) und Bruun Larsens (30.) in eine Führung um; kurz nach dem Seitenwechsel kassierte er das zweite Gegentor (47.). In einem vor allem vor der Pause flotten Match konnte die Punkteteilung mit den Köpenickern als verdient bezeichnet werden.
19:41
Nachdem Borussia Dortmund mit dem 5:2-Heimsieg gegen die SG Eintracht Frankfurt ein fulminanter Start in die Bundesligasaison gelungen war, musste am vergangenen Wochenende durch eine 1:2-Auswärtspleite beim SC Freiburg der erste Rückschlag unter dem neuen Trainer Marco Rose verarbeitet werden. Im Breisgau wurde der BVB vom einem effizienten Widersacher nicht nur eiskalt für defensive Nachlässigkeiten bestraft; im Angriff war er weit entfernt vom spielerischen Niveau des Kantersieges gegen die Hessen.
19:30
Ein herzliches Willkommen zur Bundesliga am Freitagabend! Borussia Dortmund eröffnet den 3. Spieltag mit einem Heimspiel gegen die TSG 1899 Hoffenheim. Westfalen und Kraichgauer stehen sich ab 20:30 Uhr auf dem Rasen des Signal-Iduna-Parks gegenüber.